Nächste Daten

    

24.08.2016

Damen Aktiv: Vereinsmeisterschaft Minigolf

 

04.09.2016

Getu Mädchen + Knaben: Herbstmeisterschaften Utzenstorf

 

17./18.09.2016

Jugend:   Erizwochenende

 
 

News

22.08.2016 Grümpelturnier vom 05.06.11.2016

Auch dieses Jahr findet wieder das legendäre Grümpu Wynigen statt :)
Termin in diesem Jahr 5./6.November.
Am Samstag 5.November wird das Unihockeyturnier in der 39.Ausgabe durchgeführt.
Die Titelverteidiger Mr. Fernandetz (Kategorie aktiv) und Wygorazzi mix (Kategorie plausch) freuen sich auf neue/alte Herausforderer.
Im Volley konnte sich letztes Jahr der TV Koppigen durchsetzen und ist gewillt den Thron zu verteidigen.

Anmeldeschluss ist der 23.Oktober 2016

Anmeldeformular für Unihockey resp. Volleyball 


02.07.2016 Turnfest Gampel vom 28./29.05.2016

Wier nähme ischi Reis ans turnfäscht Gampel mit vollem Gepäck und güter Lüna in Angriff.

Nacher langer Zugfahrt druch der Lötschberg und zwei mol umstigu kämemer am Namittag schliesslich ds Gampel an. Nach der Ankunft in Gampel meldut isch der Remo und der Sandro an der Ameldig an. D` rechtlucha helfund üfem Zeltplatz isches Zält üfdstellu und ihra Schlafplatz izrichtu.

Am Spätereu Namittag machewier isch üfe Wäg ver üf de Festplatz um Ischi Diszipline durchzfiere.

Als erstus stand die Pendelstaffete üf dem Programm, die Tschagerinne/ und Tschagger hei d`Note va 8,47 vercho. weiter


17.06.2016 Schnupperwoche im TV Wynigen vom 15. - 19. August 2016

In dieser Woche findet für jedermann ein Schnuppertraining statt. Die Zeiten könnt ihr unter der Rubrik Trainingzeiten entnehmen. Kommt vorbei und seit dabei. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.  


29.05.2016 Geräteturn Jugendmeisterschaft Burgdorf

Am 28.05.2016 fand die Jugendmeisterschaft im Geräteturnen statt. 5 Mädchen und 1 Knabe der Kategorie 1 (K1) zeigten am Wettkampf ihr können. Annika Stalder erturnte den 30. Rang und erhielte ein Diplom. BRAVO! Bilder dazu findest du in der Galerie.


27.04.2016 Turnfahrt Heimiswil

hier findet ihr das Programm für die Turnfahrt Heimiswil.


23.04.2016 75 Jahre TV Wynigen

Plauschwettkämpfe für Jung und Alt ohne spezielle Kleidung und ohne Anmeldung!

Jubilaeum


29.03.2016 Einsatzplan 75 Jahre TV Wynigen  

hier findet ihr den Einsatzplan für das Jubiläum. 


10.01.2016 Jahresberichte 2015

Die verschiedenen Jahresberichte der Riegen findest du unter der dementsprechenden Rubrik. 

Der Bericht der Turnfahrt, des Grümpelturniers und der Waldweihnacht findets du hier.


06.12.2015 Belper Jugendgeräte - Cup vom 21.11.2015

GettuwettkampfBelp

5 Turnerinnen und 5 Turner nahmen am Geräte-Cup in Belp teil. Im K2 der Turnerinnen gab es zwei Auszeichnungen. Anna Ruch im Rang 12 mit 35.35 Punkten und Nicole Scheuner im 23. Rang mit 35.15 Punkten. Allen Gestarteten herzliche Gratulation zu den guten Leistungen.

Ranglisten unter www.tvbelp.ch


23.10.2015 Vereinsreise vom 26./27.09.2015

Am 26. September morgens starteten wir unsere Reise in Richtung Jura. Auch dieses Jahr machte es Simon Mosimann wieder spannend und wollte uns nicht verraten, was wir dieses Jahr unternehmen. Das hiess für mich, tagelanges spekulieren ;) 

Nach dem traditionellen Parkplatz-Apèro setzten wir gestärkt unsere Reise mit den Autos fort, in Richtung VicquesDer erste Hinweis von Simon lautete: „Jzgseh mir öppis ganz verreckts!“.Wir staunten also nicht schlecht, als wir vor dem Museum „L’Arche de Noé“ standen. Herr Schneiter stellte uns sein Museum und Atelier vor, indem er bereits mehr als 2000 exotische, aber auch einheimische Tiere ausgestopft hat, ähm ich meine natürlich präpariert hat! (Kleiner Tipp, sagen Sie einem Tierpräparator nie ausgestopft, er wird Ihnen damit drohen Sie auszustopfen… wie ich am eigenen Leib erfahren musste..!)weiterlesen


12.10.2015 Anmeldung Volley- und Unihockeyturnier vom 14./15.11.2015

DieAnmeldung fürs Volley- und/oderUnihockeyturnier findest du hier


21.09.2015 Jugend: Erizwochenende am 19./20.09.2015

Erizwochenende


06.10.2015 Höhlentour Nidleloch

Wer ist dabei? Weitere Infos dazu findest du hier

Doodle Link 


12.07.2015 Jugi Mädchen: Badi Koppigen am 01.07.2015

Am letzten Mittwoch vor den Sommerferien machte die Mädchenjugi einen Ausflug in die Badi Koppigen. Dank den vielen Anmeldungen chauffierte uns, zum Staunen aller Anwesenden, einen Extralinienbus direkt vor den Eingang.
44 Mädchen bewiesen sich im 5-Räppler tauchen, Rutschbahnrennen, Strecke schwimmen und Luftmatratzenrennen.
Mit viel Spass und herrlichem Wetter verabschiedeten wir uns so in die Sommerpause.
Badi Koppigen


25.06.2015 Anmeldung für Klettergsteig

Hast du Interesse am Klettergsteig Fürenwand Engelberg und/oder am Klettergseig Daubenhorn Leukerbad teilzunehmen, dann fülle bitte untenstehendes Doodle aus. 

Klettergsteig Fürenwand Engelberg

Klettergsteig Daubenhorn Leukerbad


22.06.2015 Turnfest Dörflingen vom 20./21.06.2015

Und schon wieder ist das Turnfest Dörflingen SH 2015 Geschichte. Rückblickend kann man sagen, es war ein gelungenes Fest. Trotz regnerischem Wetter trübte es die gute Laune nicht und auch die Motivation war bei allen gut zu spüren.

Das harte Training der Männer und Frauen zahlte sich schlussendlich aus. Sie erkämpften sich in ihrer Kategorie den ersten Rang. BRAVO!! Vielen Dank an alle die sich auf irgendeine Weise beteiligt haben damit alles so reibungslos vonstatten ging.

Rangliste Aktivriege

Rangliste Männer/Frauen

2015Turnfest

 


22.06.2015 Jugi Mädchen: Jugitag Melchnau vom 7.6.2015

Bilder dazu findet ihr unter der Rubrik Galerie


03.05.2015 Jugi Mädchen und Knaben: Schnällscht Oberaargauer

In diesem Jahr starteten insgesamt 11 Wyniger Jugeler (5 Modis und 6 Jungs) am Schnällschte Oberaargauer in Langenthal.

Dabei gab es folgende Spitzenplätze:

  1. Rang Ball 200 g                  Nicolas Sommer
  2. Rang 1000 m                      Loris Sommer
  3. Rang Ball 200 g                  Loris Sommer
  4. Rang 1000 m                      Carina Sommer

Auch alle anderen haben toll gekämpft und es war eine tolle Stimmung.

Wiederum ein Glanzresultuat erreichte der ehemalige Jugeler und jetzige Unihockeyaner Nicolas Niederhauser. Er gewann in seiner Kategorie den 1000 m Lauf.

Rangliste: www.lvl.ch unter Resultate

Bilder in Galerie


26.04.2015 Jugi Mädchen und Knaben: UBS Kids Cup

Dieses Jahr besuchte die Jugi Wynigen den UBS Kids Cup zum ersten Mal in Kirchberg. Am Start waren sieben Modis und sieben Giele. Vielleicht lag es daran, dass der Anlass nur eine Woche nach den Frühlingsferien stattfand, dass kein Wynigernachwuchs einen Podestplatz erreichte. Trotzdem haben alle tollen Einsatz gezeigt und ansprechende Resultate erzielt. Rangliste unter www.ubs-kidscup.ch Fotos in Galerie.


19.04.2015 Jugi und Getu Knaben: Besuch YB-Match

Am Sonntag, 19. April, besuchten 20 Giele der Jugi und der Geräteriege den Fussballmatch zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Thun. Mit durften auch acht Väter und Leiter. Das Spiel fand als Kids Day statt und so gab es schon vor dem Spiel auf dem Quartierplatz einige Attraktionen für die kleinen Fans. Anschliessend erlebten wir dank dem 4:0 Siegs von YB ein richtiges Fussballfest. Fotos siehe Galerie.


24.02.2015 Damen Aktiv: Skiweekend Grindelwald

Am Samstag 21. Januar machten wir uns frühmorgens zu zehnt auf den Weg nach Grindelwald. Von der schlechten Wetterprognose liessen wir uns die gute Laune nicht verderben. Im Dorf angekommen, mussten wir erst noch die Gondel nehmen, um unser definitives Ziel, das „Berghotel First“ zu erreichen. Dort deponierten wir unser Gepäck und schon kurz darauf hatten wir alle zwei Bretter unter die Füsse geschnallt. Mit dem Halstuch bis zur Nasenspitze hochgezogen, erkundeten wir Grindelwalds Pisten. Als es nach dem leckeren Mittagessen zu schneien begann, verlängerten wir die MittagDamen aktiv Skiweekend Grindelwald (2)spause ein wenig. Danach schwangen wir uns nur noch auf die Skier um Beiz zu wechseln. So hiess es dann Kafi-Baileys, Bier, viel Geplauder, Piratentanz und „Töggele“ statt Ski fahren. Doch auch so wurde es schnell Abend. Nach einem leckeren Abendessen machten wir uns dann schon ziemlich früh auf ins Bettlein, wir wollten ja schliesslich am Sonntag fit sein fürs Ski fahren.

Bei einem vielfälten „Zmorgebuffet“ schaute sogar die Sonne kurz hinter dem Nebel hervor. So genossen wir den Sonntag bei etwas besserem Wetter. Schon bald mussten wir uns wieder auf die Heimreise machen. 

Corinne Schmocker


23.02.2015 Aktivriege: Rangliste Vereinsmeisterschaft 2014 

Die Rangliste der Vereinsmeisterschaft der Aktivriege ist unter der Rubrik Resultate abgelegt.


24.01.2015 Turnervorstellung „Bibliothek“ vom 16./17.01.2015

Was für ein Wochenende! Rund 140 Turnerinnen und Turner des TV Wynigen boten an der Turnervorstellung 2015 unter dem Motto „Bibliothek“ eine vielseitige und vor allem unterhaltsame Show. So wurden viele Klassiker aus der Bücherwelt wie zum Beispiel Pippi Langstrumpf, der Schellenursli, Wo ist Walter und die Landfrauenküche vorgeführt. Natürlich durfte auch die Fitnessanleitung fürs Abtrainieren des Bauches, die Kultzeitschrift BRAVO und der Bücherwurm, welcher in der „Biblere“ sein Unwesen trieb nicht fehlen. Egal ob Jung oder Alt, alle waren mit viel Freude und Engagement dabei – und dies war deutlich sicht- und spürbar! Jede einzelne Nummer war kreativ und abwechslungsreich gestaltet. Die Musik dazu war passend ausgewählt – und vereinzelt fanden die Lieder der einzelnen Nummern sogar den Weg bis in die Bar, wo freudig weitergetanzt wurde ;-)

Das ganze Programm wurde von unserer Bibliothekarin Trudi Bürki, gespielt von Sabine Bärtschi, wunderbar umrahmt. Die vielen lustigen Sprüche und Unterhaltungen von und mit ihren Besuchern in der Bibliothek sorgten für den einen oder anderen Lacher. Dank der Improvisationskunst von Sabine wirkten sogar kleine Patzer wie gewollt! Die passend gestalteten Kulissen, welche im Grossformat ein einzelnes Tablar eines Bücherregales zeigten, machten das Bühnenbild komplett.

Nicht zu vergessen sind auch all die Helfer, welche vor und nach den Vorstellungen für das Wohl unserer Gäste sorgten, die Turnhalle bereitstellten und alles wieder aufräumten. Sowohl ohne Turner wie auch ohne Helfer wäre die Vorstellung nicht halb so toll gewesen. Und so gab es nach den Vorstellungen jeweils noch einen Schlussaufmarsch aller Riegen zum Song „We will rock you“bei welchem alle Mitwirkenden der diesjährigen Turnervorstellung vom Publikum ihren wohlverdienten Applaus erhielten.

Rückblickend kann man also nur eines sagen: die vielen investierten Stunden fürs Einstudieren der Nummeros, das Üben in den Riegen und die vielen anderen Vorbereitungen haben sich gelohnt – die Vorstellung war ein wahrer Erfolg! Vanessa Gygax

tuvo


08.01.2015 Jahresberichte

Nun ist das Jahr 2014 bereits schon wieder Geschichte. Die Jahresberichte der verschiedenen Riegen findest du in den jeweiligen Rubriken unter Berichte. Wir wünschen allen ein sportliches und hoffentlich unfallfreies 2015! Corinne & Daniela Schmocker


10.12.2014 Skiweekend Aktivriege am 14./15. Februar in Saanemöser

Genauere Infos dazu findest du unter der Rubrik Anlässe.


22.11.2014 Grümpelturnier vom 15./16. November 2014

Die Bilder dazu findet ihr unter der Rubrik Galerie.


08.11.2014 Grümpelturnier 15./16. November 2014

Nun steht schon wieder das Grümpelturnier vor der Tür. Die Spielpläne dazu findet ihr unter der Rubrik Anlässe. 


29.10.2014 Bericht Vereinsreise vom 20. - 21.09.2014

Um 7 Uhr früh versammeln wir uns auf dem Schulhausplatz, um uns anschliessend auf den langen Weg ins Toggenburg zu machen. An dieser Stelle herzlichen Dank unseren Fahrern Simon und Simon, Remo, Anita und Rudi für den sicheren Transport der wertvollen Fracht! Nach einem kleinen Zmorge an der Raststätte Herrliberg, fahren wir weiter in Richtung Alt-St.Johann dem Sommer entgegen. weiter lesen


22.09.2014 Anmeldung Grümpelturnier Unihockey und Volleyball

Weitere Infos dazu findet ihr unter der Rubrik Anlässe.


22.09.2014 Erizwochenende Jugi & Getu vom 20. - 21.09.2014

ErizTag 1 - Wir fuhren am Mittag los mit den Autos. Ein paar machten einen Umweg und kamen später an. Wir packten alles aus als wir angekommen waren, danach assen wir "Zvieri". Als wir fertig waren, machten wir eine Olympiade. Die Disziplinen waren sehr lustig. Die Sieger waren Nils B., Loris S. und Nicolas S.. Nach der Olympiade durften wir 3h machen was wir wollten. Das war sehr toll!=) Um 18.00 Uhr durften wir unser Fleisch geben (Lady´s first). Das Fleisch war grandios! Nach dem Abendessen durften wir noch raus, obwohl es bereits dunkel war. Die meisten kamen nach einer halben Stunde wieder rein. Die Jungs durften oben schlafen, die Mädchen mussten unten... Um 21.00 Uhr mussten wir im Bett sein. Die Mädchen schliefen bald, die Jungs, naja die Jungs...

Tag 2 - Um 8.00 Uhr gab es Morgenessen. Die meisten waren schon lange wach. Zum Morgenessen gab es leckere Sachen wie z.B. Zopf, Honig, Gonfi, Müesli, Eier etc. DAnach gab es eine nasse Morgenwanderung. Nach der nassen Morgenwanderung waren wir alle ziemlich nass. Danach durften wir wieder machen was wir wollten. Wir spielten, und machten eine Tannzapfenschlacht, doch sie wurde abgebrochen, weil es Mittagessen gab. Es war wieder sehr lecker. Es gab eine halbe Stunde Mittagspause und dan fing es an mit putzen und Joel Burri und Lisa Sommer schrieben diesen Bericht.

Fotos dazu findest du unter Galerie.


14.09.2014 Bräteln Jugi - & Getu Mädchen

Letzten Mittwoch zottelten eine Horde voller Mädchen zusammen mit einigen Leiterinnen in den Staatswald zur Brätelstelle. Als plötzlich rund 50ig Cervelats auf dem Grill brutzelten, ging das grosse Ratespiel los: "Wem ist welche Cervelat" =) Hauptsache am Schluss hatten alle genug zu Essen und es war auch sonst ein gelungener Abend. 


08.09.2014 Erizwochenende Jugi & Getu

Weitere Informationen dazu findet Ihr unter der Rubrik Anlässe. Das gesamte Leiterteam freut sich auf ein tolles Wochenende mit den Kids =)


07.09.2014 Verbandsmeisterschaft GETU

Verbandsmeisterschaft 16

Zahlreiche Turnerinnen und Turner gaben dieses Wochenende mit viel Ehrgeiz und Freude ihr Können zum Besten. Von den Kleinsten bis zu den ganz Grossen waren gute Leistungen zu sehen. Mit grossem Applaus wurden sie dafür von den vielen Zuschauern belohnt. Nach den Wettkämpfen waren vorwiegend zufriedene Gesichter zu sehen. Trotzdem gab es bei Einzelnen Enttäuschungstränchen.

Auch Neben den Wettkämpfen war der Anlass ein voller Erfolg. Ein grosses Merci an alle Helferinnen und Helfer, die es ermöglicht haben, einen solchen Event auf die Beine zu stellen. Zuletzt gratulieren wir allen Turnerinnen und Turnern für den Kampfgeist und die guten Leistungen. Bis zum nächsten Mal =)

Bilder findet ihr in der Galerie.                                           Ranglisten findet ihr unter VM EGT.


20.07.2014 Helferplan VM EGT 6./7. September

Der provisorische Helferplan ist unter VM EGT aufgeschaltet.


04.07.2014 Anmeldung Vereinsreise 

Unter Anlässe findet ihr die ersten Informationen zur Vereinsreise, die am letzen Septemberwochenende stattfindet.

Achtung: Bitte bis am 13. Juli bei Simu Mosimann anmelden!


03.07.2014 Turnfest Hinterthurgau

Die Fotos vom Turnfest sind in der Galerie aufgeschaltet.


29.06.2014 Aletschgletscherwanderung

Die Doodleumfrage bezüglich des Datums und alle nötigen Informationen zur Aletschgletscherwanderung findet ihr unter der Rubrik Anlässe.


21.06.2014 Jugitag Mädchen Rüegsauschachen am 15.06.2014

Beitrag von zwei Teilnehmerinnen:

Am Samstagmorgen um 6:30 fuhren wir mit dem Zug von Wynigen nach Hasle-Rüegsau. Wir gaben unser Bestes im Sprint, Weitsprung, Ballwurf. Im Völkerball haben wir 2 Spiele gewonnen und 2 verloren. In der Stafette kamen wir ins Final. Jedes Mädchen bekam ein Abzeichen.Mir hat es Spass gemacht! Lynn Gygax

Um 6:15 Uhr besammelten wir uns am Bahnhof Wynigen. Von da aus fuhren wir mit der Bahn nach Rüegsauschachen. Um halb acht fingen die Wettkämpfe an. Jeder musste 50m sprinten, Ballwerfen und Weitsprung machen. Danach kamen die Wettkampfspiele. Insgesamt konnten wir viermal Völkerball spielen. Wir haben zweimal gewonnen und zweimal verloren. Am Nachmittag fanden noch die Stafetten statt. In unserer Kategorie wurden wir dritte. Zwischendurch konnten wir eine Glace kaufen gehen. Als alles vorbei war, machten wir uns wieder mit dem Zug auf den Heimweg. Leonie Alder

Die Fotos finden Sie in der Galerie und hier

Die Rangliste ist in der Sparte „Jugend“ – „Jugendriege Mädchen“ – „Ranglisten“ auffindbar.


19.06.2014 Schweizer im Maracanâ =)

20140619 195817


19.06.2014 Jugitag Knaben Rüegsauschachen

CIMG8312Am Samstag, 14. Juni 2014, fand der Jugitag der Knaben in Rüegsauschachen statt. Der Anlass wurde vom TV und MR Rüegsauschachen und vom DTV und MR Hasle-Rüegsau zum wiederholten Mal bestens organisiert. Von den Wynigern nahmen 11 Jugeler mitsamt fünf Leitern teil. Die Jugeler starteten im gewohnten Leichtathletik-Dreikampf mit den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf, respektive Kugelstossen für die Grossen. Danach konnten sich die Kleinsten in einem Kids-Vierkampf spielerisch messen. Die grossen Jungs nahmen derweil am Unihockeyturnier teil. Aufgrund der etwas gar kleinen Teilnehmerzahl bestritten wir in der Folge das Seilziehen und die Pendelstafetten in der grössten Kategorie, weshalb wir uns dort nicht für die Finalserien qualifizieren konnten. Bei der abschliessenden Rangverkündigung gab es für einmal keine Podestplätze. Folgende Jugeler erhielten jedoch auf Grund ihrer Leistung ein Diplom:

Sommer Loris, Jg. 07, als 9. von 39. Klassierten

Iseli Noel, Jg. 05, als 8. von 62 Klassierten

Sommer Nicola, Jg. 05, als 13. von 62 Klassierten

Ranglisten findet ihr hier.

Rudi Berchten 


03.06.2014 Turnfest Hinterthurgau

Der Einsatzplan für das Turnfest ist unter Anlässe hochgeladen.DSC00087


03.06.2014 Jugendmeisterschaft in Burgdorf  24. Mai 2014

An der Jugendmeisterschaft in Burgdorf starteten 5 Getumädchen. Anna Ruch (Bilder) erturnte sich mit total 26.35 Pte in 3 Geräten ein Diplom im K1. Ihr gelang mit 9.60 Punkten im Sprung die Bestnote aller K1 Turnerinnen. Elena Kohler, Laura Niederhäuser, Andrea Wüthrich und Melanie Iseli zeigten ihr Können im K2. Sie turnten an den Schaukelringen, am Sprung, am Boden und am Reck.

Die Ranglisten aller Turnerinnen und Turner sind unter www.ftvburgdorf.ch zu finden.


30.05.2014 UBS Kids Cup Langenthal

Am Sonntag den 25.05.2014 fand in Langenthal den Kids Cup statt. Von der Wyniger Jugi waren 8 Mädchen und 5 Knaben am Start. Sie bekämpften mit vollem Elan drei Disziplinen: 60m Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf. Trotz Schlechtwetterprognose hatte sich das Wetter super gehalten. Einige Fotos dazu unter Galerie. Ranglisten dazu findet ihr unter: http://www.ubs-kidscup.ch/de/resultatebestenlisten/ranglisten-uebersicht.html


13.05.2014 Turnfahrt Dürrenroth

Das Programm für die Turnfahrt ist unter der Sparte Anlässe hochgeladen.


05.05.2014 Schnällscht OberaargauerLorisSommer

Am Sonntag fand in Langenthal der "Schnäuscht Oberaargauer" statt. Von der Jugi Knaben nahmen 11 Jugeler teil. Dabei gab es einige gute Resultate.

So gewann Niederhauser Nicolas in seiner Kategorie den 1000m Lauf.

Sommer Nicolas wurde im Ballweitwurf Zweiter.

Abgeräumt hat aber Sommer Loris. Er wurde Dritter im 50m Sprint Final. Im Ballweitwurf wurde er Zweiter und den 1000er gewann er in seiner Kategorie.

 NicolasNiederhauser   NicolasSommer

Von der Mädchenriege waren 7 Athletinnen am Start. Carina Sommer wurde im 1000m-Lauf sensationelle Zweite und Lynn Gygax erreichte im 50m-Sprint-Final den 4. Rang.


03.05.2014 Sportplatzreinigung

Ein grosses Dankeschön an die fleissigen Bodenkosmetiker/Innen der Aktivriege für die Sportplatzreinigung. Bilder dazu unter Galerie.


21.04.2014 Tätigkeitsprogramm Jugend

Das Tätigkeitsprogramm der Jugend ist in den entsprechenden Sparten hochgeladen.


21.04.2014 Kultur- und Sportlerehrungen

Herzliche Gratulation an die Gruppen "Frauen & Männer Fit and Fun" und "Senioren Männer", die für ihre guten sportlichen Leistungen am Turnfest in Biel ausgezeichnet wurden. Ürsu di hert Iisatz isch nid vergäbe gsi =) Merci viu mau!


21.04.2014 Skitour Lötschenlücke

Am 12.04.2014 machten sich einige TV Miglieder bereits in der Morgenddämmerung auf den Weg in die Berge. Wetter und Stimmung waren ausgezeichnet. Bilder dazu findet Ihr unter Galerie.


14.04.2014 Bericht Finaltag Straub Sport Cup

Am Samstag 05.04.14 stand für uns Unihockeyler endlich der Finaltag an. Um 06.00 Uhr in der Früh machte sich das Mixedteam mit dem Coach zuversichtlich auf den Weg nach Huttwil. Denn schliesslich hatte man mit dem 4. Platz, der nach der Vorrunde feststand, immer noch Chancen um aufs Podest zu kommen. 3. Platz mindestens ;-Vollbildaufzeichnung 21.04.2014 211517.bmp (640x445)

Nun…leider waren wir um 07.00 Uhr, und ein paar Spiele mehr, noch nicht so voller Energiiiiiie… Wir rutschten immer mehr in die hintersten Reihen, konnten uns aber kurzzeitig wieder fangen und beendeten die Mixedschlussrunde auf Platz 5 von 7. Ein wenig enttäuscht aber dennoch zufrieden, nicht letzter geworden zu sein. Am Nachmittag stand dann fürs Mixedteam noch der Cupfinal, gegen Wygorazzi, an. Wir schlugen uns gut, es war ein intensives, spannendes Spiel. Im letzten Drittel, es stand 10:10, gaben wir noch einmal alles. Doch leider immer noch zu wenig, um Wygorazzi zu schlagen. Wir verloren den Cup mit 11:15, ja es war wohl einfach nicht unser Tag! Nun konnten wir nur noch hoffen, dass die Herren im AufstieVollbildaufzeichnung 21.04.2014 211529.bmp (640x415)g/ Abstiegsspiel mehr zeigen konnten und das Glück wenigstens auf ihrer Seite lag! Der 2. Platz in der 2. Stärkeklasse stand ja schon fest für unser Herrenteam. Jetzt galt es noch, wieder in die 1. Stärkeklasse, aufzusteigen. Es zeichnete sich schon nach den ersten 4 Spielen ab, dass die Wyniggers sehr gut auf Kurs waren. Noch vor dem letzten Spiel war klar, der Aufstieg ist gelungen! Da konnte man das letzte Spiel noch einmal ruhig angehen, um dann wieder im Bier voll durchstarten zu können. =)
Wir gratulieren unseren Herren
 zum Aufstieg und dem 2. Platz! Danke allen Fans fürs Fänen =)! Und auf eine weitere tolle Saison mit den Black Hornets!

Ps: Leider kam es uns erst am Abend in den Sinn Fotos zu machen...


13.04.2014 Kultur- und Sportlerehrungen

Am Ostermontag, 21. April 2014 wird der TV Wynigen (Gruppe Frauen - Männer Fit & Fun) für ihre sportlichen Leistungen des Turnfestes in Biel geehrt. Die Ehrungen finden um 11.00 Uhr in der Turnhalle Wynigen statt.


Skitour Lötschenlücke vom 12.04.2014                                    (Verschiebedaten:13.04.14respekt. 27.04.14)

  • Programm: 
  • 04.30 Abfahrt ab ParkplatzBahnhofplatzWynigenmit Auto(pünktlich)
  • 05.56 Abfahrt Bahn in Spiez(Halbtax nicht vergessen!) 
  • 08.52 AnkunftJungfraujoch3454müM
  • Abfahrt mit SkiüberJungfraufirnauf Konkordiaplatz (2756müM)
  • Aufstieg über grossen Aletschfirn bis Lötschenlücke (3178 müM)
  • Event. BesuchLötschenhütte (3238müM)
  • Abfahrt über Langgletscher nach Blatten (1540müM)(je nach vorhandenem Schneeevent.Fafleralp))
  • mit Postauto bisGoppenstein
  • Rückfahrt mit Bahn nach Spiez
  • Zeitaufwand auf Schnee ca. 6 – 7 Std.  
  • Kosten: SpiezJungfraujoch/ Blatten– Spiez ohne Halbtax 146.- Fr  
  • Ausrüstung: (zwingend)  
  • *Ski mit Tourenbindung, Stöcke
  • *Felle
  • *Lawinenverschütteten – Suchgerät
  • *Lawinenschaufel
  • Sonnenschutz,Sonnenbrille warme
  • Kleider, Handschuhe, Mütze (Wetterumsturz)Windschutz
  • Trinkenund Essen (Ev. Verpflegung inHollandiahütte)
  • (* = Ausrüstung kann in div. Bergsport-Geschäften gemietetwerden.)

Damit die Tour ein Genuss wird, sollte natürlich das Wetter stimmen.Bei zweifelhafter Witterung könnt ihr mir am11.04.14ab12.40Uhr telefonieren(079 426 07 30).  

Damit ich die Rundreisebillets organisieren kann, brauche ich euredefinitive Anmeldungbis am09.04.14 24.00h an:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(bitte auch vermerken, ob 1/1 oder ½ - Billet oder GA)

Ich hoffe, dass Petrus mitmacht und wirein eindrückliches Bergerlebnisgeniessenkönnen.15.03.2014,bu 

Pdf zum downloaden


19.03.14 Aktivriege: Skiweekend Grindelwald 2014

Am Samstag 21. Februar machten wir uns zu sechzehnt auf den Weg nach Grindelwald. Am Bahnhof verteilte unser Organisator Simu Mosimann noch Jasskarten, falls wir einmal lange anstehen müssen und ein Bus-Pländli, damit wir am Abend auch den Weg in die Jugendherberge finden. Kaum in Grindelwald angekommen, sassen wir schon in den Gondeln. Zum Glück wurden in der Talstation noch Kägifrets verteilt, sonst wären die Ein oder Anderen bereits während der Gondelfahrt auf die First verhungert. Nach einem Morgen auf guten Pisten und schönem Wetter gönnten wir uns im Bort auf der Terasse ein leckeres Mittagessen mit allem Drum und Dran. Nach dem Essen gings nochmals ab auf die Piste. Bei der gemeinsamen Talabfahrt machten wir noch ein paar Zwischenstopps um ENERGIIIIE zu tanken und uns aufzuwärmen. Nach einem tollen Skitag bezogen wir in der Jugendherberge von Grindelwald unsere Zimmer und gönnten uns ein feines Znacht. Vor dem Ausgang mussten wir Frauen natürlich noch kurz vor den Spiegel. Währenddessen begleiteten die Männer die Klavierspielerin der Jugendherberge mit ihren Gesangskünsten (und ja, man hörte sie auch noch im Obergeschoss ;-)). Da die Jugi nicht gerade im Zentrum von Grindelwald lag, mussten wir noch einen kurzen Fussmarsch zurücklegen, um zu den Bars zu gelangen. Leider hatten nicht alle die optimalen Winterschuhe dabei und kamen deshalb ein wenig ins Rutschen. Wir gönnten uns in der Espresso-Bar und im Mescalero eine kleine Erfrischung. Den Heimweg in die Jugi traten wir in kleineren Gruppen an, denn nicht alle hielten solange durch wie manche von uns. Am Sonntagmorgen waren nicht mehr ganz alle zu motivieren, sich noch einmal die Bretter unter die Füsse zu binden, und dies obwohl wir nochmals wunderbares Wetter hatten. Nach dem Frühstück machten wir uns trotzdem alle zusammen auf den Weg ins Dorf, wo schlussendlich die Motivation von uns allen etwas gedämpft wurde. Das schöne Wetter hatte so viele Menschen angezogen, dass man sowohl bei der Männlichen-Bahn wie auch bei der First-Bahn ca. 2 Stunden warten musste. Also beschlossen wir, gemeinsam etwas Kleines zu Mittag zu essen, in der Hoffnung, dass sich die Warteschlange bei den Gondelbahnen verkürzt. Nach dem Essen begab sich die Hälfte von uns auf den Heimweg. Dank den überzeugenden Worten von Anita, waren wir doch immer noch zu acht unterwegs und starteten noch einmal einen Versuch auf die First zu kommen – diesmal erfolgreich. Bei wundervollem Wetter genossen wir noch den Sonntagnachmittag auf den Skis und Boards und liessen das Wochenende bei einer heissen Schoggi am Pistenrand ausklingen. Auf der Heimfahrt waren wir schlussendlich sehr froh, um die Jasskarten von Simu. Dank ihnen konnten wir die lange Wartezeit im Stau mit einem „Schnöizle“ überbrücken. Danke Simu für die super Organisation! Es het gfägt! Vanessa Gygax 


 

17.11.13 Grümpelturnier

Wieder einmal ist ein gelungenes Grümpelturnier über die Bühne gegangen. Es war ein Anlass für Jung & Alt, und sowohl Ambitionierte wie auch "Plöischler" kamen auf ihre Kosten.

Am Samstag wurde bis spät in den Abend Unihockey gespielt und am Sonntag Nachmittag stand Volleyball an. Fotos folgen

 

 

 Resultate Unihockey  
  Aktive    Plausch
  1. Mr. Fernandez  1. Mr.&Mrs.Fernandez                 
  2. Wigorazzi Mixed  2. Wigorazzi Mixed 
  3. In Gang we Bang Extended  3. Sexy Bumba
  4. Timbuktu Bull Shit Flyers  4. Trojka Sharks 

 

 Resultate Volleyball
 1 Shopshop
 2. Volley-Freaks
 3. Der Flüehliackerweg 

 

 


29.09.13 Jugi Knaben: Jugitag Langnau

Mit 20 Knaben machen  wir uns am 07.09.13 früh morgens um 07:30 Uhr auf den Weg nach Langnau zum Leichtathletik Wettkampf. Schnelle Beine, weite Sprünge, lange Würfe und starke Armen sind für den ersten Teil des heutigen Tages gefragt. Die Anlagen sind frei und wir können unseren Wettkampf praktisch ohne Wartezeiten absolvieren. Damit die Wartezeit nicht allzu lange dauert, versuchen wir uns im Freizeitlauf.

Die Ranglisten zeigen ein erfreuliches Bild und wir dürfen auf einen erfolgreichen Jugitag zurückschauen.

1. Rang Pfäffli Tim Jg. 2000
3. Rang Niederhauser Nicolas Jg. 2000
5. Baumberger Nils Jg.2002

Mehr zu den Ranglisten findet ihr unter Jugend - Jugi Knaben - Resultate

Doch nicht nur Medaillen und Diplome zählen! Viel wichtiger ist es dabei zu sein und den Jugitag zu erleben.

Merci allen Leiter und Kampfrichterinnen welche zum guten und unfallfreien Gelingen beigetragen haben. Und auch allen Eltern, die uns lautstark angefeuert haben.


16.09.13 Jugi Mädchen: Jugitag Langnau

Am 8. September 2013 reisten 24 Mädchen (1997-2007) der Jugi Wynigen an den P9080284 640x480diesjährigen Jugitag in Langnau i.E.

Trotz nicht gerade den besten Wetterbedingungen bestritten sie am Vormittag motiviert den 3-Kampf in der Leichtathletik. Am Nachmittag standen die Mannschaftsspiele wie Völkerball, 4-Kampf für Kids und die Stafetten auf dem Programm.

Der TV Wynigen gratuliert Muriel Röthlisberger herzlich zur Goldmedaille sowie Oriana, Noëlle, Lisa, Jasmine, Annik und Sara S. zum gewonnen Diplom.

Bravo, weiter so!

Die Fotos sind in der Galerie und die Ranglisten unter Resultate in der Sparte Jugend abgelegt.


08.09.13 Aktivriege & Damen Aktiv: ESAF

ESAF vom 30.08 - 01.09 in Burgdorf... und eine Schaar Turner/innen vom TV Wynigen mitten drinn. Welch ein Erlebnis!! Zusammen mit den Turnvereinen Koppigen, Grasswil, Kirchberg, Rüegsau und Oberburg führten wir eine Gymnastik in den Sägemehlringen auf. Eine Kulisse von ca. 52`000 Zuschauern und zig Tausende vor dem Fernseher erlebt man nich alle Tage. Die tolle Stimmung und Geänsehaut Pur, bei schönstem Wetter machten diesen Tag für uns alle unvergesslich. Einige Fotos dazu findet ihr unter Galerie.


07.09.13 Männerriege: Platzgen

Die Fotos vom Platzgen sind nun in der Galerie aufgeschaltet.


14.08.13 Eidgenössisches Turnfest 2013 – Damen Aktive/Männerriege

Bahnhof Wynigen, Donnerstag, 20. Juni 2013, 12:15 Uhr

Einige Damen, mit Rucksäcken beladen und der Sonnenbrille auf der Nase. Küsschen hier, Küsschen da, ein Duft von Sonnencrème erfüllt die Luft und fröhliche Stimmen sind zu hören. Nach und nach stossen immer mehr und immer mehr und immer mehr zur Gruppe und als dann auch die letzten eintreffen (NEIN, diesmal war nicht Nadine die letzte…J) zählen wir sagenhafte, wunderbare 8 Frauen! „Gleis 1: Einfahrt des RegioExpress nach Bern, Abfahrt 12:31 Uhr. Für die angemeldeten Gruppen ist im zweitvordersten Wagen, Sektor A, Platz reserviert.“

ICI C’EST WYNIGEN! BIEL, WIR KOMMEN!

Bei schönstem Wetter beziehen wir unsere – seit dem letzten Unwetter bereits wieder aufgestellten – schicken Zelte. Kurz frisch gemacht und umgezogen, machen wir uns auf den Weg zum Wettkampfgelände in Ipsach.

Früher als geplant, starten wir in unseren Allround-Wettkampf. Alles läuft gut, das Wetter spielt mit und so nimmt der Nachmittag bei Sonnenhut und -brille seinen Lauf. Wir spielen „Rugby“ und „Goba“ bis wir schliesslich beim „Beach“ ankommen – unserem letzten Spiel. Auch dort dürfen wir etwas früher an den Start, vom angekündigten Unwetter ist übrigens nach wie vor nichts zu sehen.

Kaum haben wir unseren Wettkampf beendet, kommt es. Es: das angekündigte Unwetter. Es folgt ein Bild wie im Film: Wir rennen los, weichen fliegenden Zelten, Tischen und Bänken aus, wer kann, hält Ausschau nach Unterschlupf…

Nach fünf Minuten ist der Spuk vorbei und nachdem wir uns nach einer gefühlten Ewigkeit endlich alle wieder gefunden und abgesichert haben, dass niemand von unserem Team verletzt wurde, machen wir uns auf, um nach unseren Zelten zu sehen. Bilder der Verwüstung zeigen sich uns. So viel Polizei und Ambulanz haben wir selten irgendwo gesehen.

Endlich auf dem Zeltplatz angekommen, verblasst die Hoffnung auf unser unversehrtes, trockenes Gepäck zu stossen, allmählich. Aber tatsächlich sind es genau unsere Zelte, die dank den schweren und vor Wasser tropfenden Rucksäcken noch an Ort und Stelle stehen! Immer noch geschockt von den vergangenen Minuten, packen wir unsere sieben Sachen zusammen und machen uns auf, um nach Hause zu fahren.

Das nächste Treffen: Bahnhof Wynigen Samstag, 22. Juni 2013, 13:31 Uhr.

Der Fanclub der Männerriege sowie einigen Damen Aktive, setzt sich aus wiederum acht Personen zusammen. Es dauert ein wenig, bis wir den Wettkampfplatz finden – an einem Eidgenössischen ist tatsächlich alles ein bisschen grösser, stellen wir fest. Wir finden unser Ziel, das Fit & Fun-Gelände aber rechtzeitig zum Wettkampfstart. Bei strahlendem Sonnenschein können unsere Wyniger ihren Wettkampf wie geplant absolvieren, auch wenn nicht alle ganz so zufrieden waren.

Schon bald darauf treffen wir uns frisch geduscht und rausgeputzt vor dem Essenszelt, damit wir alle gemeinsam in einen rauschendes, unvergessliches Turnfestabend starten. Details zum Fest bleiben im Turnergedächtnis hängen J

Vielen Dank für den herzlichen Empfang auf dem Bahnhofplatz am Sonntagabend, welche uns die Gemeinde und alle Vereine beschert haben!


 

 

04.06.13 UBS Kids Cup

 Fotohgk 640x478

 
Am 26.5.13 nahmen 20 motivierte Sportlerinnen und Sportler der Jugi am UBS Kids Cup in Langenthal teil. Bei tiefen Temperaturen zeigten sie ihr Können im 3-Kampf und erreichten gute Leistungen. Wir gratulieren Tim Pfäffli für den 3. Platz. Die Rangliste findet ihr unter der Rubrik Jugend.
 
 

31.05.13 Jugendmeisterschaften Madiswil

Wieder einmal ein gelungener Getu-Wettkampf, indem sich unsere jungen Turner und Turnerinnen am 25.05.13 in Madiswil präsentieren konnten. Mit voller Anspannung und Aufregung aber natürlich auch mit grosser Freude und Motivation zeigten die Kids eine super Darbietung. Einige besonders gute Resultate konnte man sogar in der Lautsprecherdurchsage hören, bravo! Elena Kohler und Gian Ruch wurden dafür entsprechend mit einem Diplom belohnt. Elena erzielte den 17. Rang von 70 Turnerinnen. Gian den 7. Rang von von 18 Turner.

Ein herzliches Dankeschön an Bettina Hofer und Nadia Christen als Kampfrichterinen. Ohne sie hätten nämlich die Kinder nicht am Wettkampf teilnehmen können.

Fotos und Ranglisten sind in den entsprechenden Ordnern hinterlegt…


07.05.13 Hartplatzreinigung

Zwei Tage harte Arbeit und unser Hartplatz erstrahlt in neuem Glanz. Von jetzt an ist es auch bei Nässe nicht mehr rutschig. Der Putzkolonne ein herzliches Dankeschön. Fotos dazu findet ihr unter Galerie .


07.05.13 Jugi & Getu Knaben: YB-Match

Am 28.04.13 reisten wir ins State de Suisse. Es war etwas kalt, das Stadion beinahe leer aber die Kinder, wie auch die Eltern hatten grossen Spass und waren dankbar dass YB wieder einmal gewonnen hat... Fotos dazu findet ihr unter Galerie.


 

02.03.13 Kultur- und Sportlerehrungen

Gratulation an alle TV Mitglieder, die an den diesjährigen Kultur- und Sportlerehrungen für ihre grossartigen Leistungen ausgezeichnet wurden. 

Sportlerehrungenhkohler

 

 

 

 

 

 Hans Urs Kohler, Einzelwettkampf  

                   

                                  

Sportlerehrungen mfriedli

 

 Matthias Friedli, Geräteturnen

Sportlerehrungenmr

 

 

 

 TV Wynigen Senioren, Vereinswettkampf  

 

 

 


29.03.13 Aktivriege: Schlussrunde Straub Sport Cup

 StaubcupStraubcup

Am 23.03.13 um 07.15 Uhr startete das Mixedteam bereits ihr 1. Spiel in der Sporthalle Huttwil. Leider verloren wir die zwei ersten Matches gegen die Favoriten, die zwei darauffolgenden Siege gaben uns aber wieder Hoffnung auf den 4. Platz. Nach den letzten zwei Spielen lagen wir aber wieder auf Rang 6 von 8, da wir blöderweise wieder verloren hatten… Am Ende mussten wir uns dann mit dieser Platzierung zufrieden geben, waren jedoch gleichauf mit Huberstorf, welche aber in der Vorrunde ein wenig besser waren als wir. Ziel für nächste Saison: mind. 4. Platz=) Die Herren standen um 19.15 Uhr für ihr 1. Spiel auf dem Feld. Bei ihnen ging es um mehr als im Mixed, sie spielten um den Abstieg oder besser gesagt, um diesen zu verhindern! Es waren 4 Teams die um den Aufstieg beziehungsweise Abstieg kämpften. Es blieb bis zum Schluss spannend, in der letzten Spielrunde war noch alles offen. Es sah jedoch für den TV Wynigen nicht schlecht aus, da sie gegen die Zollbrück Büfflä 3:1 in Führung lagen. Auf Feld 2 wurde gleichzeitig die Partie Herzogenbuchsee II gegen Ursenbach II gespielt, dort lag Buchsi 1:0 in Führung. Alle glaubten schon, den Abstieg verhindert zu haben, als Ursenbach 4 Sekunden vor Schlusspfiff den Ausgleich erzielte! Ein Unentschieden reichte nun beiden Teams zum Aufstieg in die 1. Stärkeklasse. Nächste Saison wird der TV Wynigen also in der 2. Stärkeklasse weiterspielen. Ziel: Sieg in der jetzigen Stärkeklasse!=)

Danke den Fans!


22.03.13 Damen Aktiv: Skiweekend                                                                                      DTVskiweekend2013 Es treffen sich 11 Mitglieder des Damenturnvereins Wynigen frühmorgens am 2. März um 7
Uhr bei Eiseskälte und Spiegelglätte, um ins traditionelle Skiweekend aufzubrechen. Sobald alle Utensilien unter wirklich rutschigen Umständen in die Autos verladen wurden, kann die Reise ins sonnige Saanenmöser losgehen.
Der galante Herr vom Parking weist uns in charmantem Oberländer Dialekt ins eher abgelegene Nachtparking.Endlich rein in die Skischuhe, den Skihelm aufgesetzt, den Rucksack auf den Rücken geschwungen und die Skier über die Schultern gestemmt. Vollbeladen machen wir uns auf den eisigen Weg zu den Gondeln. Zugegeben, wir hätten uns sicher eleganter in die Gondeln bewegen können… Umgestiegen auf Sessel- und Bügellift, erreichen wir die Hornfluh. Juhuu, wir haben Sichtkontakt mit unserer Unterkunft.Jetzt geht’s erst mal ans Rucksack ablegen, Frischmachen und vor allem an’s Frühstück – auf der Sonnenterrasse stärken wir uns bei Kaffee oder Ovo für den bevorstehenden Tag.Los geht’s! Skier anschnallen und ab zum Schlepplift unmittelbar neben dem Hotel.Unser Tag bestand dann eigentlich auch ganz einfach aus Skifahren, Skifahren, Skifahren und Sonnetanken. Einige von uns wagten sich sogar an ein Skirennen, welches beinahe weltcupreif war. Leider können wir an dieser Stelle keine Ränge bekanntgeben – das Zeitmessgerät war ausgerechnet an diesem Tag defekt. Weiterlesen....
 


22.03.13 Aktivriege: Curling

Die Fotos vom Curling s ind nun hochgeladen.


08.03.13 Neuer Verein - Neue Homepage

Nachträglich zur Fusionierung des DTV's und des TV's ist nun unsere neue Homepage online. 


 

Turnervorstellung "TAXI TAXI"

Wieder einmal eine gelungene Turnervorstellung. Unter dem Motto"Taxi Taxi" zeigten die Turnerinnen und Turner einen gelungenen und vielfältigen Querschnitt ihres Könnens. 
Die Grossen wie die Kleinen der weit über 100 mitwirkenden Turner/innen waren in Hochform und voll angagiert, um ihren Gästen eine attraktive Vorstellung zu bieten. 

Taxifahrer Giovanni sorgte mit seinem Gefährt und den Sketchen für Abwechslung zwischen den Nummeros. Er transportierte verschiedene Leute, sei es zum Flughafen, an den Ski-Weltcup, an die Gala, in die Werkstatt, zum Shopping und gar nach Paris ins Moulin Rouge. Die ganz Kleinen in Begleitung eines Elternteils waren ganz besonders aufgeregt, standen sie doch erstmals vor dem Publikum. Jungen und Mädchen, Männer und Frauen auf den Matten, an den Geräten, an den Ringen oder zur Musik zeigten souverän ihr Können. Was für das Publikum so locker und leicht schien, war auf langes Training zurückzuführen, und dementsprechend wurden die Darbietungen mit verdientem Applaus belohnt. 

Für Gross und Klein stand an diesem Wochenende nebst dem Können der grosse Spass an Bewegung und Vorführung im Vordergrund. Sie boten ein rundum gelungenes, unterhaltsames Programm, welchem ein enorm hoher Einfallsreichtum der Organisatoren zugrunde lag. Unzählige gute Geister im Hintergrund trugen ebenfalls zum guten Gelingen dieses Anlasses bei.

 

Sponsoren